Das Haus

 

Wir haben uns für den Hausklassiker KS140 von Baudirekt entschieden. Der leicht ländliche Touche durch das Krüppelwalmdach gefiel uns sehr gut und die Größe passt auch.

Extras die wir uns gönnen:

  • Schornstein für unseren Kaminofen (30° Zimmertemperatur wird schwierig mit der Wärmepumpe alleine)
  • Erdwärmepumpe mit Fußbodenheizung (bissel Öko)
  • elektr. Rolläden (wir sind faul)
  • Klinkerfassade (schön und Zeitlos. Außerdem sieht eine Klinkerfassade auch nach Jahren noch gut aus, wenn der Putz bereits fleckig und unansehnlich wird)
  • Drempelerhöhung (mehr Platz im 1. OG)
  • größerer Dachüberstand (noch ländlicher und mehr Schutz für die Außenwand)

Innen haben sich eigentlich nur ein paar Wände verschoben und das Bad ist an eine andere Stelle gewandert. Ich hoffe ihm gefällt es da.

Eigentlich sollte ja ein Keller unter das Haus, da man nie genug Stauraum haben kann. Leider ist genau dieser verdammt teuer und die WFA in Herne hat per se etwas gegen teuer. Also mussten wir für die Stadt Herne den Keller streichen um die Baukostenobergrenze nicht zu überschreiten. 🙁 Das erforderte eine große Überarbeitung unserer ursprünglichen Pläne. Doch sei es drum, es gibt ja auch Vorteile, z.B. gibt es weniger abzubezahlen. Auch braucht man keine Angst zu haben, dass einem der Keller voll läuft.

Hier noch ein paar Schnitte wie das Haus später aussehen soll.

Grundrisse (erstellt mit Sweet Home 3D):

EG: (Zimmeraufteilung: Wohnzimmer=Blau, Küche=Mint, HWR=Grau, WC=Grün)
Link zum 3D Modell (viele MB)

DG: (Zimmeraufteilung: Schlafzimmer=Rot, Bad=Grau, Arbeitszimmer=Mint, Kind 1=Blau, Kind 2=Grün)
Link zum 3D Modell (noch mehr MB)

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>