Dez 062011
 

Ein Tag später als geplant ist auf unserem Grundstück endlich was passiert. Der Start gestern ist nicht ganz so geglückt, da unser Maurer noch eine Grobabsteckung des Grundstücks brauchte um den richtigen Platz zum graben zu finden. Hierfür mussten wir natürlich noch schnell eine Kostenübernahme an unseren Vermesser schicken, damit dieser tätig wird. Über die letzten Monate sind die Grundstücks-Eck-Stöcken auf wundersame Weise verschwunden gegangen.
Jetzt wissen wir endlich wieder wie groß unser Grundstück wirklich ist und wo genau das Haus hin soll. Das gibt uns das gute Gefühl „jetzt gehts los“.

Grundstück land unter

Grundstück land unter

Mit den vielen Stöckchen im Boden erinnert das Grundstück aktuell eher an Wickinger Schach als an ein Baugrundstück. Hoffentlich ändert sich dieser Zustand schnell und der Tiefbauer bringt den benötigten Schotter. Dieser wird dann auch die noch verbleibenden Pfützen auslöschen, so dass unser Haus schön trocken steht.