Jul 132012
 

Da brat mir doch einer nen Storch. Unser Estrich ist fertig. Ich kann noch nichtmal viel darüber berichten, da ich heute beruflich eingepannt war. Ich war morgens auf der Baustelle und konnte sehen wie im Obergeschoss die Styropoplatten ausgeteilt wurden und die Kabelzwischenräume mit einer klebrigen Schüttfüllung verfüllt wurde. Dabei kam dann schon die Aussage, dass die heute fertig werden. Habe den Estrichleger erstmal daran erinnert, dass da auch noch eine Fußbodenheizung rein muss, was den überhaupt nicht beeindruckt hat, denn der Heizungsleger (heißt der so?) sollte kurz darauf auch ankommen. Mittags kam dann ein kurzer Anruf von Jutta, dass das Obergeschoss bereits mit Estrich befüllt wird und im Untergeschoss die Heizschlangen verteilt werden. Gut dass die das gesehen hat, ich hätte garnicht geglaubt, dass die das alles an einem Tag schaffen. Als ich Abends zur Baustelle kam war keiner mehr da und alles ist unter Estrich verschwunden. Es ist ja super, dass das so schnell ging, aber ich ärgere mich jetzt doch tierisch, dass ich nix davon mitbekommen habe. Hoffentlich wurde da nicht gepfuscht, denn das kann ich ja jetzt nicht mehr kontrollieren (unterstelle jetzt mal nicht, dass das der Sinn war 😉 ).

Jetzt heißt es den Estrich aushärten lassen und dann kräftig lüften. Mal am Montag den Bauleiter interviewen, wann wir die Hütte wieder betreten dürfen.