Mrz 292012
 

Es gibt Steine für unsere Baustelle. Leider nicht pünktlich um 7 Uhr, somit konnte ich vor der Arbeit noch kein emsiges Treiben auf der Baustelle bewundern. Bei dem Besuch am Nachmittag zeigte sich aber schon der Unterschied, denn aus unserem Flachbunker ist schon der Ansatz eines Hauses geworden. Bei meinem Besuch um 17 Uhr wurde noch ein bißchen rum betoniert, damit der Dachstuhl nächste Woche auch stabil zum liegen kommt. Der Porenbeton ist da wohl nicht ausreichen.

Das gestern angesprochene Gerüst soll jetzt wohl morgen kommen. Baustrom gibt es auch noch nicht, da der Elektriker zuerst einen Stromzähler von den Stadtwerken besorgen muss. Ganz schön kompliziert ein bissel Strom auf die Baustelle zu bekommen. Vielleicht sollte ich einfach einen Stromerzeuger und einen Benzinkanister da hin bringen.

Man sieht jetzt aber schon wo die Geschichte hin gehen soll, und wir müssen als nächstes auf den Dachstuhl warten. Einen genauen Termin haben wir noch nicht bekommen, vielleicht ja morgen (also den Termin, nicht den Dachstuhl).