Apr 162012
 

Nach der Osterpause, in der auf unserer Baustell nix passiert ist, wird seit heute das Klinkerkleid weiter beackert. Die Giebelwände werden endlich fertig gemacht, damit der Tischler seine Maße nehmen kann um die Fenster zu bestellen. Die Schunddinger brauchen ja auch noch 4-6 Wochen, bis die dann den Weg in unser Bauwerk finden. Ab Donnerstag soll dann die Klinkerei ein Ende haben und die Innenwände im Obergeschoss werden in Angriff genommen. Das spannende an der aktuellen Klinkerarbeit ist: reichen die Klinkersteine? Uiuiui, ganz schön knapp bemessen. Fall wir da nachbestellen müssen, können wir nur hoffen, dass es noch welche aus unserem Brand gibt, sonst gibbet evtl. Farbverfälschungen. Aber wollen wir mal positiv denken.

Des weiteren sind heute die 2 Dachpfannen zur Bemusterung gekommen. Die im Angebot angegebene Dachpfanne „Benders Palema S“ zeugt nicht gerade von einer einladenden Oberflächengüte. Die „Braas Frankfurter Pfanne“ sieht da schon deutlich besser aus. Klar, kostet ja auch knapp das doppelte. Mal morgen mit dem Dachdecker reden ob es eine Kompromiss-Pfanne gibt, oder ob wir mit einer krassen Zuzahlung leben müssen.

Nachtrag von letzter Woche: Die Stadtwerke haben doch tatsächlich heimlich still und leise das Loch vor unserem Haus zugekippt und die Absperrung darum entfernt. Wer hätte das noch für möglich gehalten.