Mai 152012
 

Heute hat der Dachdecker sein Gewerk abgeschlossen. Das Dach ist komplett mit Dachpfannen eingedeckt und auch die Fallrohre sind angebracht. Das Wetter heute hat unser neues Dach dann auch gleich mit kräftigen Regengüssen getestet. Scheint alles dicht zu sein. Am Nachmittag war dann noch der Bauleiter auf der Baustelle um das Gewerk abzunehmen: alles tutti.

Im Erdgeschoss hat der Dachdecker dann noch alles mit Teerbahnen ausgelegt, somit ist auch die Sohlplattenabklebung abgeschlossen.

Und nu? Morgen soll der Fuger wieder auf der Baustelle erscheinen. Er hatte wohl seine Arbeit abgebrochen, da es ihm zu gefährlich war unten zu arbeiten, während auf dem Dach die Pfannen nur so fliegen.

Am Abend dann noch mit nem Kollegen auf der Baustelle getroffen um die ersten Eigenleistungen abzusprechen. Der Spitzboden muss begehbar gemacht werden, sprich: Rauhspund. Wird aber wohl kein Rauhspund werden. Mal sehen was der Baumarkt zu bieten hat. Zusätzlich haben wir dann noch ein Nebenprojekt geplant. Da unsere Treppe erst kurz vor Einzug installiert wird, brauchen wir eine Bautreppe. Diese bauen wir kurzerhand selbst. Die Ergebnisse werde ich natürlich in Text und Foto hier präsentieren.