Feb 232012
 

Halleluja. 

Es passieren noch Zeichen und Wunder in diesem unserem good old germany. 1 1/2 Jahre nach unserem ersten Antrag und ca. 1 Jahr nach unserem zweiten Antrag, haben wir heute endlich die Bewilligung für die öffentlichen Mittel bekommen. Somit ist endlich unsere Finanzierung fest und wir haben 1 Problem weniger an der Backe. Jetzt folgt nur noch der ganz normale Wahnsinn eines Darlehns (Verträge, Grundschuld, …). Kann sich also nur noch um Wochen handeln, bis das Geld tatsächlich auf unserem Konto ist.

Zusätzlich zu dieser Botschaft ist auch auf unserem Grundstück was passiert. Der Bauunternehmer war vor Ort und hat unser Grundstück „umzäunt“. Hier muss wohl noch was praxisgerechteres hin. Der Bauunternehmer selbst nennt die Dinger „Winkel“ und soll die Hausecken markieren. Der Vermesser macht da noch Punkte drauf und dann nennt sich das Feinabsteckung. Mit bloßem Auge würde ich sagen, das die „Winkel“ überhaupt nicht unsere Hausecken treffen, aber ich bin ja nur der Amateur. Morgen soll der Vermesser kommen und dann werden wir sehen.

Hatte heute keinen Fotoapparat dabei, somit werden die Bilder morgen nachgeliefert.