Sep 062011
 
Unglaublich wie schnell das ging.
Heute gab es bereits die Mitteilung der Firma Werretal, dass unser Grundstück ab sofort zur Bebauung freigegeben ist. Nur 1 Jahr nach dem Kaufvertrag dürfen wir bereits darauf bauen. Eine schlappe Verzögerung von 10 Monaten fällt hier doch wirklich nicht ins Gewicht, es steigert sogar die Vorfreude. In dieser Zeit haben wir eines gelernt: Warten und Geduldig sein.
Jetzt kann es aber losgehen und alle Hebel werden wieder auf Vollgas gestellt.
Die Ausschreibungen der Baudirekt laufen bereits und die Finanzierung …. jaaa  …. die Finanzierung mit öffentlichen Mitteln ist so eine Sache. Nachdem alle benötigten Dokumente eingereicht sind, liegt unser Antrag jetzt im Schrank, da aktuell kein Geld zur Verfügung steht. Armes NRW. Wir dürfen jedoch anfangen zu bauen ohne die Bewilligung zu gefährden. Na wenn das nichts ist.
Da es sich ohne Geld schlecht bauen lässt (die Handwerker werden drauf bestehen bezahlt zu werden), fragen wir einfach mal bei unserer Bank nach ob die uns nicht für die Zeit ein bißchen Geld leihen wollen. Die haben doch genug davon und freuen sich immer wieder abgebrannte Bauherren für ein paar Prozente zu unterstützen.
Hier noch ein paar Bilder von den fertigen Baustraßen. Sind sie nicht schön?